Ihre Merkliste

Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

Seite: 1
Jetzt bewerben

Diese Anzeige bietet mehrere Möglichkeiten sich zu bewerben. Wählen Sie eine Option aus:

Bewerbung2Go per E-Mail

Hausmeister/in (m/w/d)

16.05.2022
Freiburg
Anzeige Unternehmensprofil
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

320 Mitarbeiter
8 Angebot(e)
Kontakt:
Frau Esther Waibel
Personal- und Reisemanagement
+49 761 5142-277

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM feiert 2021 sein 50-jähriges Bestehen und ist mit mehr als 300 Mitarbeitenden eines der führenden Institute in Europa zur Vorhersage des Verhaltens von Werkstoffen. Es ist Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie und für öffentliche Auftraggeber im Bereich der Zuverlässigkeit, Sicherheit, Lebensdauer und Funktionalität von Bauteilen und Systemen. Der werkstoffmechanische Ansatz des Fraunhofer IWM zielt darauf ab, Schwachstellen und Fehler in Werkstoffen und Bauteilen zu identifizieren, deren Ursachen aufzuklären und darauf aufbauend Lösungen für die Einsatzsicherung von belasteten Bauteilen, für die Entwicklung funktionaler Materialien und für ressourceneffiziente Fertigungsprozesse anzubieten.

Werkstoffe intelligent nutzen: Moderne Werkstoffe spielen bei der Bewältigung industrieller und gesellschaftlicher Herausforderungen eine Schlüsselrolle, beispielsweise bei nachhaltiger Energiewirtschaft, emissionsarmer Mobilität, ressourcenschonender Produktion oder bei der Digitalisierung.

Der Standort
Anschrift:
Wöhlerstraße 11
79108 Freiburg
Deutschland
+49 761/5142-0
http://www.iwm.fhg.de
Benefits
Eine gelungene Balance zwischen Arbeit und Freizeit geht aus unserer Sicht über die klassischen Ansätze der Vereinbarkeit von Familie und Beruf hinaus. Wir geben allen Beschäftigten die Chance, ihre Berufstätigkeit im Rahmen des Möglichen flexibel zu gestalten. Ein wesentliches Element der Personalentwicklung ist die fachliche und persönliche Fortbildung. Sie profitieren von der engen Vernetzung mit Wirtschaftsunternehmen und dem internationalen Austausch.